Zum Inhalt

16.04.2021 Aufräumen nach Verkehrsunfall

    Am Freitag, dem 16.04.2021, um 16:28 Uhr, rückten die Kammeraden der Hauptwache Straßwalchen zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich der Umfahrung Straßwalchen aus.
    Im Kreuzungsbereich der B147 und der Umfahrungsstraße Straßwalchen, auf Höhe der Fa. Lagermax kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei PKW. Insgesamt waren 5 Personen beteiligt, 3 davon wurden leicht verletzt – alle Verletzten wurden durch das Rote Kreuz ins Krankenhaus gebracht. 
    Da keine Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt waren, bestand die Arbeit der Einsatzkräfte aus Absichern der Unfallstelle und den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei zu leiten. Austretende Betriebsflüssigkeiten wurden mit Ölbindemittel gebunden. Anschließend wurde die Fahrbahn gereinigt und wieder für den Verkehr freigegeben. 

    Einsatzart: Technik
    Alarmierung: Pager, BlaulichtSMS
    Alarmstufe: 1
    Datum/Uhrzeit: 16.04.2021 16:28 Uhr
    Fahrzeuge: KDO, RLF, RF, VF
    Weitere: Polizei, Rotes Kreuz
    Mannschaft: 16 Mann
    Einsatzende: 16.04.2021 17:10 Uhr
    Einsatzleiter: BI Mario Aspetzberger

    Fotos:

    Bild-Copyright: Mario Aspetzberger/FF Straßwalchen
    Bericht: Christian Holzinger/FF Straßwalchen

    ACHTUNG: 
    Wir weisen darauf hin, dass die Nutzungsrechte aller Fotos auf unserer Homepage ausschließlich für die Online-Nutzung unserer eigenen Homepage sind. Eine ungefragte Weiterverwendung ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht.

    Bleibe auf dem Laufenden: