Zum Inhalt

08.01.2020 Räumungsübung NMS Straßwalchen

    Am 08.01.2020 fand in der neuen Mittelschule in Straßwalchen eine Räumungsübung gemeinsam mit der Polizei statt.

    Im Übungsszenario wurde davon ausgegangen, dass im Bereich der Werkräume ein Brand ausgebrochen ist. Das Feuer wurde erfolgreich lokalisiert und gelöscht. Rund 200 Schülerinnen und Schüler sowie dessen Lehrkräfte mussten evakuiert werden. Für die Atemschutzträger der Feuerwehr wurde es jedoch ernst. Bei der Anwesenheitsüberprüfung  stellte sich heraus, dass 6 Kinder noch im Gebäude befindlich waren. Diese wurden jedoch rasch gefunden und erstversorgt.  Nach ca. 50 Minuten konnte die Übung erfolgreich wieder beendet werden. Es folgte eine Nachbesprechung mit Beisein der Direktorin, der Schulwarte und der Bürgermeisterin. 

    An der Übung waren 21 Feuerwehrleute mit allen Fahrzeugen der Hauptwache, sowie 2 Kollegen der Polizei beteiligt.

    Datum/Uhrzeit: 08.01.2020 10:30 Uhr
    Fahrzeuge: KDO, RLF, DLK, RF, VF
    Mannschaft: 20 Mann
    Übungsende: 08.01.2020 12:10 Uhr

    Fotos:

    Bild-Copyright: FF Straßwalchen 
    Bericht: Christoph Mierl/FF Straßwalchen

    ACHTUNG: 
    Wir weisen darauf hin, dass die Nutzungsrechte aller Fotos auf unserer Homepage ausschließlich für die Online-Nutzung unserer eigenen Homepage sind. Eine ungefragte Weiterverwendung ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht.

    Bleibe auf dem Laufenden: