Zum Inhalt

11.05.2019 Florianifeier 2019

    Bei der diesjährigen Florianifeier standen am Samstag, den 11.05.2019, zahlreiche Ehrungen, Beförderungen sowie ein Jahresrückblick von Ortsfeuerwehrkommandant, ABI Martin Beitschek, im Vordergrund.

    Nachdem aufgrund der schlechten Witterung, der Marsch vom Feuerwehrhaus zum Pfarrplatz, heuer sprichwörtlich ins Wasser fiel, trafen wir uns 19:00 Uhr zur Florianimesse in der Pfarrkirchen Straßwalchen. Nach der heiligen Messe, die von Herrn Pfarrer Josef Aichriedler und Diakon Dino Bachmaier gestaltet und von der TMK Straßwalchen musikalisch umrahmt wurde, sowie dem anschließenden Totengedenken und der Kranzniederlegung versammelten sich die Kameraden aller Straßwalchner Löschzüge im Gasthaus Gerbl, zu einem Rückblick auf das abgelaufene Jahr, sowie um diverse Auszeichnungen und Beförderungen durchzuführen.

    Bei der Feier durften wir Frau Bürgermeisterin Tanja Kreer, Vizebürgermeisterin Liselotte Winkelhofer, Vizebürgermeister Franz Leikermoser, einige Ehrengäste und unseren Altbürgermeister Fritz Kreil begrüßen. Seitens des Landesfeuerwehrverband Salzburg war Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Johannes Neuhofer zu uns nach Straßwalchen gekommen. 

    Die Freiwillige Feuerwehr Straßwalchen ist im Jahr 2018 zu 113 Einsätzen ausgerückt, die sich auf 14 Brandeinsätze, 10 Täuschungs- bzw. Fehlalarmierungen sowie 89 Technische Einsätze aufteilen. Hierzu wurden 1.812 Stunden aufgebracht.

    Für Verwaltungsarbeiten, Bereitschaftsdienste und Nachrichtenwesen wurden insgesamt 20.444 Stunden aufgewendet.

    72 Kameraden haben Lehrgänge und Seminare an der Landesfeuerwehrschule Salzburg besucht und dabei die Abschussprüfungen erfolgreich bestanden. 79 aktive Mitglieder nahmen an verschiedenen Bewerben und Leistungsprüfungen teil und auch die rund 30 Mädchen und Jungen der Feuerwehrjugend haben bei Wissensspiel, Wissenstest und beim Leistungsbewerb ihr Können unter Beweis gestellt.

    Für 171 Übungen wurden insgesamt 4.103 Stunden aufgebracht.

    Alles in allem ergibt das in Summe rund 27.908 Stunden die von den Kameradinnen und Kameraden unentgeltlich für die Feuerwehr bzw. für die Gemeinde und zum Wohle der Bevölkerung geleistet wurden.

    Fotos:

    Bild-Copyright: Rupert Matzelsberger/FF Straßwalchen
    Bericht: FF Straßwalchen

    ACHTUNG: Wir weisen darauf hin, dass die Nutzungsrechte aller Fotos auf unserer Homepage ausschließlich für die Online-Nutzung unserer eigenen Homepage sind. Eine ungefragte Weiterverwendung ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht.

    Bleibe Informiert
    Werde über Einsätze und regelmäßige Neuigkeiten informiert - melde dich jetzt an!
    Bleib Informiert
    Werde über Einsätze und regelmäßige Neuigkeiten informiert - melde dich jetzt an!